Parodontologie - Zahnarztpraxis Simone Nagel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Parodontologie

Leistungen
Was sind die Ursachen?
Die Parodontitis ist eine Infektion, durch die der zahntragende Knochen sowie der faserige Halteapparat der Zähne zerstört werden kann. Diese Erkrankung ist mit modernen Methoden meist gut und mit wenig Belastung behandelbar.
Die Hauptursache der Parodontitis sind Beläge (Plaque, die sich auf der Zahn- und Wurzeloberfläche ablagern. Diese können eine bakterielle Infektionskrankheit auslösen.
Dabei bilden sich tiefe Taschen im Zahnfleisch, in denen die Entzündung fortschreitet. Der Verlauf wird durch Faktoren wie Rauchen, Stress und Allgemeinerkrankungen maßgeblich negativ beeinflusst.

Welche folgen hat eine Parodontitis?
Bei manchen Patienten schreitet die Parodontitis langsam, bei manchen wiederum schnell voran. Wenn nicht behandelt wird, können sich Zähne lockern und verloren gehen. Es gibt auch Hinweise darauf, dass ein gesundes Zahnbett sich auch positiv auf die allgemeine Gesundheit auswirkt.

Wie sieht der Behandlungsablauf aus?
Voraussetzung für eine erfolgreiche Parodontitisbehandlung ist eine gute Mundhygiene.
„Ein sauberer Zahn wird selten krank!“
Die professionelle Zahnreinigung (PZR) in der Praxis und eine richtig ausgeführte häusliche Zahnpflege führen bereits zu einer deutlichen Verminderung der oberflächlichen Zahnfleischentzündung. Bei der eigentlichen Parodontitisbehandlung werden unter örtlicher Betäubung die Zahnfleischtaschen und die Wurzeloberflächen aller Zähne gründlich gereinigt. Durch den Einsatz eines Lasers kann dies besonders schonend erfolgen – hierbei wird zusätzlich die Bakterienzahl in den Zahnfleischtaschen signifikant reduziert. In manchen Fällen ist die zusätzliche Einnahme von Antibiotika erforderlich. Nur selten kann ein weiterer Eingriff notwendig werden.
Entscheidend für den Therapieerfolg ist Ihre Teilnahme an einer regelmäßigen Nachsorge (PZR).
Ihre individuellen Risikofaktoren werden wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch erläutern.

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Praxisteam gerne zur Verfügung.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü